Sie befinden sich auf der Internetseite der Abteilung Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Fürth. Es folgt das Sondermenü.
 ∙ Impressum ∙ Kontakt ∙ Suchen ∙ Sitemap ∙ Intranet ∙
Sie befinden sich im Metamenü. Hier haben Sie die Möglichkeit durch die Hauptpunkte zu navigieren.
        ∙ Aktuelles ∙ Über uns ∙ Einrichtungen ∙ Projekte 
 
Jugendarbeit Fürth

Telefon:
0911 - 974 15 57

E-mail:
Jugendarbeit Fürth
Sie befinden sich bei der Seitenbedienung:



 
Zu unseren Veranstaltungen
 




Unsere Neuigkeiten
FAIRdreht – der Markt für Klamotten, Klunker und Gedöns am 29.10. in der elan Halle

2017, ein halbes Jahrzehnt FAIRdreht!

Derby 2.017 – Nürnberg und Fürth zocken FIFA 3. FIFA Städtemeisterschaft

Mittwoch, 29. November 2017 von 19.00–22.30 Uhr


Sie befinden sich im Inhalt.


Kommunale Kinder- und Jugendarbeit in Fürth

 

In der Stadt Fürth leben genau 20.827 Kinder und Jugendliche.

Das sind ca. 18,6% der gesamten Bevölkerung der Stadt.

Wir, das Jugendamt Abteilung Jugendarbeit haben die gesetzliche  Aufgabe für diese Kinder und Jugendliche sinnvolle Angebote in der Freizeit zu ermöglichen.

 




Tanzauftritt


Wichtige Ziele dabei sind:


Kinder und Jugendarbeit erhalten

und weiterentwickeln


Kooperation und Vernetzung in

der Jugendarbeit verstärken


Eine Lobby für Kinder und

Jugendliche aufbauen

 


Wir wollen Anregungen und Impulse geben, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln, neue Erfahrungen zu machen und gemeinsam mit Anderen soziales Verhalten einzuüben. Wir bieten Kultur, Bildung, Bewegung,
Beratung und Hilfen für Kinder und Jugendliche.

Wir unterstützen Ehrenamtliche und Initiativen mit Rat und Tat.


Wir sind für alle da

Natürlich sind nicht alle Jugendlichen in Vereinen und Verbänden organisiert oder arbeiten in den Projekten mit. Es gibt also auch noch nichtorganisierte Jugendliche wie z.B. Gruppen der Inliner und Skater.




Für alle diese Gruppen ist das Jugendamt ansprechbar, wenn es darum geht, die Interessen von Kindern und Jugendlichen zu vertreten. Gerade was Spielflächen, Bolzplätze und Treffpunkte in der Stadt betrifft sieht das Jugendamt noch großen Entwicklungsbedarf.




Die Probleme, die in diesem Zusammenhang an das Jugendamt herangetragen werden sind oft nicht einfach lösbar. Anwohner, Auto-

verkehr, Naturschutz und vieles mehr haben leider noch immer Vorrang vor Spielflächen, Verkehrsberuhigung und Zukunftsinvestitionen in Kinder- und Jugendarbeit.



Kinder und Jugendliche sind Zukunft!



 

nach oben