Philosophie Teil 1 (Teil 2 >>>)

 

Unsere Ziele:

Wir nehmen Ihre Kinder in ihrer Individualität wahr. Wir begleiten sie bei ihren Entwicklungsprozessen, erkennen ihre Stärken und kommen ihren in diesem Alter einzigartigen Wissensdurst in Form von sinnlichen, motorischen und kognitiven Angeboten entgegen.

Dies findet Ausdruck in folgenden Aktivitäten:

regelmäßig Musik, Bewegung, Fingerspiele, Sprachprojekte, Kreativerziehung mit Sand, Farben, Wasser, Kleber, Schere, Papier, und mit Mathematik, Physik…)

 




Klick mich!

 

 

In keinem anderen Alter wie zwischen 0 und 3 Jahren lernt der Mensch in so kurzer Zeit so viel und vor allen Dingen mit so viel Begeisterung.

 

Wir wollen so die kleinen Persönlichkeiten sich ihrer selbst bewusst machen.


Des Weiteren ist es uns ein großes Anliegen, Kinder zu sozialen Menschen zu erziehen, die auch ihr Gegenüber wahrnehmen und zunehmend Rücksicht und Kompromissbereitschaft erlangen und sich in die Gruppe einfügen lernen.

Dies gelingt uns besonders gut in unserer familiären Atmosphäre, in der jede/r auf jede/n achtet.

Eine nähere Erklärung unserer Philosophie, sowie Grundlagen unseres pädagogischen Handelns finden Sie hier >>>